DER SANDMANN

nach E.T.A. Hoffmann
Premiere 03.12.2021 // Hessisches Staatstheater Wiesbaden // JUST White Boxx Vol. 4 // Wartburg //  Termine und Karten

MIT Felix Strüven, Lena Hilsdorf, Lukas Schrenk, Klara Wördemann
INSZENIERUNG und FASSUNG Jacqueline Reddington 
BÜHNE und KOSTÜM Leonie Wolf
MITARBEIT AUSSTATTUNGSKONZEPT Ji Hyung Nam
SOUND Florian Wulff
DRAMATURGIE Marie Johannsen



Mich hat ja eigentlich niemand nach der Geschichte des jungen Nathanael gefragt. Dennoch sehe ich mich gezwungen, von meinem verhängnisvollen Leben zu sprechen.



Fotos: Christine Tritschler


 

 


Albtraum vor der Foto-Leinwand: Zwischen Horrorgeschichte und Psychose
Wiesbadener Kurier // 06.12.2021 // Julia Anderton

Wartburg. Der Stoff wurde für eine junge Zielgruppe ab 15 Jahren in einer clever verdichteten Handlung (Regie: Jacqueline Reddington) von 70 Minuten transportiert, die den psychischen Verfall der Studenten Nathanael nachvollziehbar macht. […] So beantwortet die Inszenierung (glücklicherweise!)nicht die Frage, ob das Publikum nun tatsächlich Zuschauer einer Horror-Geschichte ist, in der Nathanael einer dämonischen Macht ausgeliefert ist, wie er es seinem Ziehbruder Lothar und seiner Verlobten Clara gegenüber versichert oder nicht vielmehr an einer tiefen Psychose leidet. Denn nicht minder beklemmend sind die fortschreitenden Brüche zur realen Welt, die Nathanael sich Stück für Stück selbst verlieren lassen. […] „.Der Sandmann" ist ein gelungener Neuzugang der „White Boxx"-Reihe des Jungen Staatstheaters, die Klassiker der deutschen Literaturgeschichte jugendgerecht aufbereitet, ohne auf Anspruch zu verzichten. Langer Applaus bei der Premiere vor einem überwiegend jugendlichen Publikum: „Der Sandmann“ ist ein gelungener Neuzugang der „White Boxx“-Reihe des Jungen Staatstheaters. 

zur Kritik

© 2022 Jacqueline Reddington
Datenschutzerklärung
Impressum
Using Format